Tourenangebot beim ADFC Rodgau - Neunkircher Höhe, Aschaffenburg, Morgenrunde, Seniorentour, Romantiktour und Feierabendtour

Termine: 01.06. / 04.06. / 05.06 / 06.06.

Die Radtourensaison beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Rodgau ist in vollem Gange und lädt zum Mitfahren ein. Grundsätzlich ist für die Teilnahme an den Touren keine Anmeldung und keine Mitgliedschaft im ADFC erforderlich. Es entstehen auch keine Kosten - außer für etwaige Eintritte oder Fahrtkosten, die vorher angekündigt sind. Die Fahrräder sollten verkehrssicher sein. Fast täglich werden Touren angeboten

Am Samstag, den 1. Juni, nimmt sich Tourleiter Alfred Wörsching (Tel. 06106-3782) die Neunkircher Höhe vor. Los geht es um 9 Uhr via Ober-Ramstadt, dem Modautal und Brandau hinauf zum Kaiserturm. Die Rückfahrt geht über Groß-Bieberau. Nach Einkehr und 100 km mit 800 Höhenmetern wird man gegen 18 Uhr wieder zurück sein.

Am gleichen Tag kann man aber auch in Offenbach am Polizeiladen am Stadthof von 11-15 Uhr sein Fahrrad codieren lassen. Am Sonntag, den 2. Juni, lockt Tourleiter Stefan Janke (Tel. 06106-826408) mit einer "Mainpartie" nach Aschaffenburg. Los geht es um 13 Uhr. Nach 60 km und gegen 18 Uhr wird man zurück sein.

Am Dienstag, den 4. Juni, heißt es wieder um 9 Uhr "Eine Stunde Morgenrunde" mit Tourleiter Winno Sahm (Tel. 06106-3365). Morgens kann man so schön den Tag beginnen mit einer kleinen gemütlichen Radtour von 9 Uhr bis 10 Uhr. Bis Ende August findet die Tour jeden Dienstag statt.

Am Mittwoch, den 5. Juni, steht um 13:30 Uhr die nächste Seniorentour mit Werner Kretschmer (Tel. Tel. 06106-61244) auf dem Programm. Ziel ist dieses Mal die Gegend um Eppertshausen, Gersprenz, Babenhausen und gefahrenen 35 km.

Am Donnerstag, den 6. Juni, geht es weiter mit einer Romantiktour. Um 10:30 Uhr fährt Tourleiter Wolfgang Junker (Tel. 06106-9869) auf schönen Wegen zu den Altstädten von Babenhausen, Harreshausen und Stockstadt, vorbei an Heidel- und Erdbeerfeldern sowie Reiterhöfen. Von Stockstadt aus geht es dann den Main entlang nach Seligenstadt. Nach ca. 50 km, einer Einkehr unterwegs wird man gegen 17 Uhr wieder zurück sein. Zu Beginn der Tour kann jeder seinen Tacho auf der Tachomessstrecke des ADFC überprüfen.

Im Anschluss an diese Tour startet um 19 Uhr dann die wöchentliche Feierabendtour für Genussradler. Je nach Wetter und Laune wird eine schöne Runde von rund 25-35 km abseits vom Straßenverkehr gefahren. Die Geschwindigkeit richtet sich nach den Langsamsten. Zwischendrin oder manchmal auch erst am Ende wird ein Lokal angesteuert, um dort in geselliger Runde den Tag ausklingen zu lassen. Die Rückkehr ist jeweils für 22 Uhr geplant. Wegen der Dunkelheit bei der Rückfahrt müssen die lichttechnischen Einrichtungen nach StVZO am Fahrrad funktionieren. Weitere Infos gibt es bei Alfred Wörsching (Tel. 06106-3782) und Stefan Janke (Tel. 06106-826408).

Treffpunkt und Abfahrt ist immer am Rodgau-Rathaus in Jügesheim.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0