Mitgliederversammlung des ADFC Rodgau am 18. März - Stefan Janke tritt nach 20 Jahren als Vorsitzender ab

Termin: 18.03.

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Rodgau findet am Dienstag, den 18. März, um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Nieder-Roden (kl. Saal), Römerstraße 13 statt.

Neben den üblichen Regularien steht ein für den Verein wichtiger Wechsel an, denn der langjährige Vorsitzende, Stefan Janke, stellt sein Amt zur Verfügung, da er im September letzten Jahres neuer Landesvorsitzender des ADFC geworden ist. Damit verlässt nun auch der letzte Verbliebene aus dem Gründungsvorstand das Gremium und macht Platz für einen Neubeginn. Bilderreiche Rückblicke auf das Jubiläumsjahr des Vereins 2013 und Ausblicke auf 2014 lassen den Abend kurzweilig werden.

Mit den Kursen zur „Selbsthilfe bei Pannen unterwegs“ und zum „Fahrradkauf“, damit man sich auf seinem Fahrrad wohl fühlt, mit Fahrradcodierungen und dazu sehr vielen Radtouren in großer Variation, die zum Mitradeln animieren sollen und die gute Erreichbarkeit vieler schöner Gegenden mit dem Fahrrad zeigen, sowie der Lobbyarbeit für das am meisten unterschätzte Verkehrsmittel bietet der ADFC Rodgau ein breites Spektrum ums Fahrrad als Interessenvertretung für Alltags- und Freizeitradler an. Das umweltfreundliche und gesundheitsfördernde Verkehrsmittel Fahrrad müsste nach Ansicht des ADFC Rodgau viel stärker gefördert werden. Wenn sich mehr Leute aufs Fahrrad schwingen würden, könnten die Kosten für Herz-Kreislauf-Erkrankungen enorm gesenkt werden. Das Rad fahren bringt den Kreislauf richtig in Schwung und die Bewegung an der frischen Luft vertreibt auch noch trübe Gedanken. Auch hinsichtlich der Klimaszenarien sei Radfahren auf Strecken bis 10 km eine sehr gute Alternative zum Auto und auch in Rodgau seien die meisten Fahrten kürzer als 5 km. Wer mehr über die Arbeit des ADFC in Rodgau erfahren möchte, ist herzlich eingeladen. Neben den Mitgliedern sind auch interessierte Nichtmitglieder herzlich willkommen.

Das neue Radtourenprogramm und weitere Info-Broschüren liegen zur Mitnahme aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0