ADFC Rodgau bietet am 8. April Kurs zur Selbsthilfe bei Fahrrad-Pannen nebst vorbeugenden Wartungsarbeiten an

Termin: 08.04.2017

Was tun, wenn unterwegs die Luft aus dem Reifen entweicht, die Bremse nicht mehr richtig bremst und die Schaltung nicht mehr sauber schaltet? Wie kann ich Pannen möglichst verhindern? Wie kann ich mir durch einfache Wartungsarbeiten das Radeln erleichtern? Um Fragen wie diese zu beantworten bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Rodgau einen Fahrrad-Reparaturkurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse an. Die Selbsthilfe bei Pannen und vorbeugende Wartungsarbeiten am Fahrrad sind Schwerpunkt des Kurses. Auf Aufbau und Funktionsweise einzelner Teile am Fahrrad wird eingegangen, wie z.B. von Bremsanlage, Schaltung und Beleuchtung. Ebenso wird erklärt, wie man sich bei einer Panne unterwegs helfen kann und wie man sie eventuell durch richtige Pflege vermeiden kann. Das obligatorische Reifenflicken gehört auch dazu. Damit das Wissen auch gleich umgesetzt werden kann, sollte das eigene fahrtüchtige Fahrrad mitgebracht werden.

Der Kurs beginnt am Samstag, den 8. April, um 14 Uhr und dauert ca. 3 Stunden. Die Kosten liegen pro TeilnehmerIn bei 10 € bzw. 5 € für ADFC-Mitglieder. Für Kinder und Jugendliche gibt es Ermäßigungen. Anmeldung bei Stefan Janke (Telefon 06106-826408 (abends) oder eMail stefan.janke@adfc-rodgau.de), wo man auch den Ort des Kurses erfährt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0